Wissenwertes

Nicht alles darf in die Toilette

Vorsicht: Die Toilette ist kein Restmüllbehälter! Viele Bürger werfen oftmals aus Unwissenheit Essensreste, Rasierklingen, Wattestäbchen, Kondome, Tampons und vieles andere mehr einfach in das Klo. Dies kann Ungeziefer anlocken, die Toilette verstopfen oder sogar in den Kläranlagen die Pumpwerke ausfallen lassen. Dadurch entsteht Schaden für alle und enorme Kosten, die dann die Gemeinschaft tragen muss.

Das muss nicht sein. Essensreste gehören auf den Kompost bzw. in die Biotonne, für Hygieneartikel oder ähnliches gibt es die Restmüll- oder auch Plastetonne und Medikamente nimmt die Apotheke zurück.

Zurück